Corona Krise

Unsere Tätigkeit in Zeiten der Corona Krise

Wir möchten Ihnen unsere Dienstleistung gern auch während der Corona Krise anbieten, soweit uns dies aufgrund der gesetzlichen Lage möglich ist. Dazu möchten wir kurz erläutern, ob und in welcher Weise sich unsere Tätigkeit als Immobiliengutachter für Sie von „normalen“ Zeiten unterscheidet.

Zunächst einmal sind auch wir gehalten die gesetzlichen Einschränkungen einzuhalten. Und wir befürworten diese uneingeschränkt, wenn dadurch das Leben und die Gesundheit unserer Mitmenschen geschützt werden können. In diesem Sinne achten wir darauf, Kontakte im öffentlichen Raum auf das zulässige Maß zu begrenzen.

Davon abgesehen kann unsere Dienstleistung „Hauskaufberatung“ fast unverändert in gewohnter Weise stattfinden.

Für schriftliche Gutachten, also Verkehrswertgutachten und die Kurzbewertung gilt ähnliches: die Kontaktsperre ist im öffentlichen Raum einzuhalten. Aus unserer Sicht ist das weitgehend unproblematisch. Einige Veränderungen kann es geben, wenn wir in Ihrem Auftrag Unterlagen beschaffen müssen. Dabei sind wir regelmäßig darauf angewiesen, dass Behörden und andere Dienstleister die erforderlichen Unterlagen zur Verfügung stellen können. Nach den ersten Tagen der Kontaktsperre können wir zu unseren bisherigen Erfahrungen mitteilen, dass Bearbeitungszeiten zuweilen etwas länger sind als gewohnt. Wir erleben aber zum Beispiel Behörden und Notare sehr engagiert und lösungsorientiert, sodass wir unserer Tätigkeit, von kleinen Einschränkungen abgesehen, unverändert nachgehen können. Den Menschen, mit denen wir in diesem Bereich zusammenarbeiten gilt dafür unser ausdrücklicher Dank.

Mit anderen Worten: wir freuen uns, wenn wir Ihnen auch in diesen Zeiten behilflich sein können. Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!